Projektmappe [0]
+ Projektmappe

Busterminal Hittisau

Hittisau gilt als zukünftiger regionaler Verkehrsknotenpunkt für den öffentlichen Personennahverkehr. Unter diesem Aspekt wurde für den Busterminal eine inselartige Konzeption gewählt, welche eine beidseitige Anfahrbarkeit sowie höhere Frequenzen mit gleichzeitiger Umsteigemöglichkeit unter einem gemeinsamen Dach gewährleistet. Das Flugdach besteht aus einer dünnen Betonschale auf dünnen eingespannten Stahlstützen. Unter dem Dach befinden sich Sitzbänke, Fahrradständer und Infovitrinen als Außenraummöblierungen. Im Zusammenhang mit der Gestaltung des näheren Umfeldes wurde auch eine neue Abfallsammelstelle mit einem speziellen Abwurfsystem errichtet.

Team: Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm, Christian Schmölz [PL].
Auftraggeber: Gemeinde Hittisau
Konzept 2006, Realisierung 2007