Projektmappe [0]
+ Projektmappe

Campus Schendlingen Vorkloster Bregenz

Die Konzeption reagiert auf die vorhandene Situation mit einer ruhigen dreigeschossigen Baukörperfigur. Drei halboffene Hofbereiche gliedern die beiden Obergeschosse und entwickeln jeweils vier umlaufend belichtete Clustereinheiten. Die acht Clusterbereiche bestehen aus jeweils drei Klassenräumen und einem Lehrerarbeitsraum, welche sich um eine frei gestaltbare Gemeinschaftsfläche gruppieren. Im Norden verbindet eine lineare Struktur aus Erschließungszonen, Garderobenflächen und Sanitäreinheiten sämtliche Cluster zu einer teppichartigen Konfiguration aus Raumkörpern und offenen Zonen. Die erdgeschossige Sockelzone übernimmt sämtliche Allgemeinfunktionen und Sonderunterrichtsbereiche. Der Hauptzugang zur Schule erfolgt von der Wuhrwaldstraße über einen großzügigen Quartiersplatz. Ein Blätterdach schafft Aufenthaltsqualitäten für Pause und Freizeit im Halbschatten.

Team Entwurf: Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm, Julia Grund, Tobias Beyrer, Johanna Brunner, Roland Gmeinder, Nina Kozin
Auftraggeber: Stadt Bregenz
Wettbewerb 2014 Ankauf