Projektmappe [0]
+ Projektmappe

Bühnenbild "Die Riesen vom Berge"

“ Das renommierte Vorarlberger Architekturbüro Cukrowicz Nachbaur beschreitet neue Wege und sprengt mit der Konzeption und Fertigung des Bühnenbilds für die diesjährige Spielzeit-Eröffnungsproduktion des Landestheaters Vorarlberg die Grenzen zwischen Architektur und darstellender Kunst „, Alexander Kubelka, neuer Intendant Landestheater Vorarlberg. 
Das Drama „Die Riesen vom Berge“ des italienischen Literaturnobelpreisträgers Luigi Pirandello das unter der Regie des neuen Intendanten Alexander Kubelka zur Aufführung gebracht wird, ist eine moderne Parabel auf die Kunst und das Theater. Das unvollendet gebliebene Werk aus 1936 erzählt in ausdrucksstarken Bildern und poetischer Sprache von der Kraft der Phantasie, der systemischen (Über-)Macht und der Gegenmacht der Kunst. Im Zentrum des Stücks steht eine rätselhafte Villa in der Gedanken, Wünsche und Träume zum Leben erwachen, und Imagination und Wirklichkeit sukzessive ineinander übergehen.
Dabei verleiht das Bühnenbild, das durch klare Formensprache, zeitloses Design, Praktikabilität und Multifunktionalität besticht, der phantastisch-realen Traumwelt Ausdruck und schafft ein Ambiente, das den Schauspielern unzählige Spielsituationen bietet und den Zuschauern ebensoviel Raum für Assoziationen und die eigene Vorstellungskraft eröffnet.

Aufführungsinfos:
„Die Riesen vom Berge“
Luigi Pirandello
Schauspiel mit Musik
Mythos

Regie: Alexander Kubelka
Bühne: Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm 
Ausführung: Dobler Bau, Röthis
Kostüme: Andrea Hoelzl
Musik: Mondscheiner, Militärmusik Vorarlberg
Dramaturgie: Karl Baratta
Mit: Katrin Hauptmann, Julia Jelinek, Alexandra-Maria Nutz, Inge Maux, Alexander Julian Meile, Wolfgang Pefestorf, Gernot Piff, Mario Plaz, Manuel Rubey, Michael Schiemer, Tamara Stern
Matinee: 27. September 2009
Premiere: 1. Oktober 2009, Vorarlberger Landestheater / Großes Haus