Projektmappe [0]
+ Projektmappe

Messe Salzburg

Das Gesamtareal der Messe Salzburg mit Salzburg Arena ist geprägt von einem heterogenen Erscheinungsbild und ist zurückzuführen auf eine sukzessive bauliche Expansion ohne wirkliches gesamtplanerisches Entwicklungskonzept. Aufgabe des Studienauftrages ist die strukturelle Neuordnung des Gesamtareales. Unser Vorschlag beinhaltet neben dem teilweisen Neubau von Messehallen die Schaffung einer Verbindungsspange, welche erdgeschossig über vorgelagerte Foyers und Anlieferungszonen sämtliche Hallenbereiche synergetisch untereinander verknüpft und unabhängig davon vom Boden abgelöst ein linear strukturiertes Flächenangebot für Seminar- und Bürobereiche organisiert. Anfangspunkt und städtebaulicher Akzent bildet der 60m hohe Hotelturm, den Gegenpol dazu bildet am anderen Ende der Spange ein multifunktionales Tagungszentrum mit diversen Veranstaltungsmöglichkeiten.

Team: ARGE CNB Cukrowicz Nachbaur Bader / Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm, Martin Ladinger, Christian Schmölz, Bernardo Bader
Auftraggeber: Messezentrum Salzburg GmbH
Studienauftrag 2008. BGF ca. 60.000 m²