Projektmappe [0]
+ Projektmappe

Wohnbebauung Kreuzareal Alberschwende

Das Grundstück des ehemaligen Gasthauses Kreuz befindet sich in baulich verdichteter Zentrumslage und erstreckt sich mit großem Höhenunterschied von der Bregenzerwald-Bundesstraße bis zur Bucherstrasse. Die momentane Situation an der Bundesstraße entwickelt eine ortsbauliche Engstelle zwischen Merbod-Kapelle und Bestandsbauten. Das Konzept für die neue Wohnbebauung sieht tangential zu den beiden Verkehrsadern jeweils einen kompakten Baukörper vor. Beide Gebäude übernehmen die Baukörper-Rhythmen der jeweilig bestehenden Bebauung und die Themen des Ortes. In Anlehnung an die Umgebungsbauten erhalten die Baukörper Zelt- bzw. Walmdachausbildungen sowie Fassadenstrukturen aus regionalen Holzarten.

Team Entwurf: Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm, Martin Ladinger, Gregor Benz, Roland Gmeinder, Tobias Beyrer, Lukas Glogger, Michael Mayer, Christian Schmölz
Team Projekt: Martin Ladinger [PL], Gregor Benz, Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm
Auftraggeber: Wohnbauselbsthilfe Bregenz
Konzept 2014, Realisierung 2017-18