Projektmappe [0]
+ Projektmappe

Mainau 2040 Masterplan

Die Insel Mainau ist ein botanischer Park mit wechselnder, üppiger Blütenpracht, wertvollem Arboretum und barocker Schlossanlage, sie gilt als wunderbarer unverwechselbarer Ort im Bodensee und touristisches Ausflugsziel mit hohem überregionalem Bekanntheitsgrad. Der Masterplan Mainau 2040 beinhaltet eine große Anzahl an unterschiedlichsten Funktionen und Gebäuden und formuliert die Strategie für die zukunftsfähige Weiterentwicklung des unter Denkmalschutz von besonderer Bedeutung gestellten Kulturdenkmals Mainau. Hierbei stand der schonende Umgang mit Ressourcen im Einklang mit der Natur in der sensiblen Region des Bodensees ebenso im Blickpunkt wie auch die ästhetisch-kulturelle Nachhaltigkeit. Er umfasst Konzepte für begrünte Parkebenen für 2000 Stellplätze, eine neue Logistikzentrale, ein neues Eingangsgebäude mit Besucherzentrum und Gastronomie, weitere Neubauten für ein Hotel, die zentrale Verwaltung, neue Glashausstrukturen, eine Schaugärtnerei und ein Schmetterlingshaus. Die Palmenkathedrale als Highlight und Landmark bildet das neue zentrale Element auf der Insel. Die speziell und nur für diesen Ort entwickelte solitäre Baufigur aus vier tonnenartigen Glaskörpern beinhaltet ein Veranstaltungshaus, ein Ausstellungshaus, ein Restaurant und einen Dschungelspielplatz. Vier unterschiedlich geformte filigrane an florale Strukturen erinnernde Tragkonstruktionen entwickeln signifikante Raumfiguren mit spezieller Charakteristik, wertvollem Alleinstellungsmerkmal und hohem Wiedererkennungs- und Identifikationswert.

Team Entwurf: Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm, Tobias Schnell [PL], Theresa Hammerl, Johanna Brunner-Skofic, Virginia Amato, Sandra Violand, Milomir Vincent Milencovic, Kemal Cansiz in Zusammenarbeit mit Vogt Landschaftsarchitekten AG Zürich, Knippers Helbig GmbH Advanced Engineering Stuttgart, Transsolar Energietechnik GmbH München, SM-Modellbau Hohenems.
Visualisierungen: sonaar + reflexiv
Auftraggeber: Mainau GmbH
Wettbewerb 2021 1.Preis